Erfolgreich in der Globalen Welt: Die Schlüsselfaktoren (D34)

Zielgruppe

Inhaber, Geschäftsführer, Führungs- und Fachkräfte, Projektleiter, die mit verschiedenen Ländern arbeiten und international erfolgreicher sein wollen

Zielsetzung

Technisch und fachlich sind Sie gut. Darüber hinaus ist interkulturelle Kompetenz der Erfolgsfaktor Nummer 1 im internationalen Geschäft!
-Sie erweitern Ihr Wissen um die Schlüsselfaktoren, weltweit, regional und auch länderspezifisch differenziert.
-Sie profitieren von den breiten Erfahrungen des Referenten aus vielen Ländern, den anschaulichen Beispielen, Erklärungen und konkreten Tipps.
-Sie arbeiten international leichter und erfolgreicher, mit Geschäftspartnern und Mitarbeitern!
In einer Mailabfrage vorab können Sie Ihre Länder- und Themenpräferenzen angeben. Dann wird das Seminar noch genauer auf Ihren Bedarf zugeschnitten.

Inhalt

    Einstieg

  • Gemeinsam Länder- und Themenschwerpunkte setzen Deutsche Mentalität im Vergleich: Womit punkten wir? Womit verprellen wir? verstehen und gemeinsam etwas erreichen!
  • Die Balance: authentisch bleiben, den Anderen verstehen und gemeinsam etwas erreichen!
  • Messgrößen für Geschäftskulturen und Verhaltensweisen weltweit

  • Macht und Hierarchie: Auf welcher Ebene werde ich wirksam?
  • Ich oder die Gruppe, Beziehung oder Aufgabe: Wie „erreiche“ ich den Anderen am besten?
  • Hartes oder weiches Management, Konkurrenz oder Kooperation: Nicht „die falschen Knöpfe drücken“!
  • Regeln oder Flexibilität: Wie finden wir zueinander?
  • Das schnelle Geschäft oder langer Atem? Wo ist alles möglich?
  • Messwerte zu über 100 Ländern und Beispiele zu vielen Ländern aus allen Kulturregionen
  • Aufbau und Gestaltung geschäftlicher und persönlicher Beziehungen

  • Sache oder Beziehung: Schon der Einstieg unterscheidet und entscheidet!
  • Kontaktauswahl, -aufnahme und -pflege, Small Talk, Geschäftsetikette
  • Interessen und Erwartungen ausländischer Geschäftspartner und Kollegen: Warum sorgfältiger analysieren?
  • Der Umgang mit Zeit: Wie kommen wir zu kalkulierbaren Verabredungen?
  • Vertrauen und Verlässlichkeit: Wie stärke ich sie?
  • Entscheidungen: Wer trifft sie? Wie kann ich sie fördern?
  • Kommunikation und Verhandeln

  • Ein offenes Wort oder Wahrung des Gesichts: Was ist wo angebracht?
  • Indirekte und nicht-verbale Kommunikation: Wie sieht sie aus? Wie entschlüssele ich sie? Wann ist ein Ja ein Ja und wann ein Nein?
  • Wie erhalte ich die Informationen, die ich brauche, und zwar rechtzeitig?
  • Vertrag: Wie begegne ich Nicht-Einhaltung, Umdeutung oder Nachverhandlung?
  • Umgang mit Konflikten: „Aber doch nicht so!“ – „Ja, wie denn dann?“
  • Zusammenfassung, weitere Entwicklungsmöglichkeiten, Auswertung

Seminarleitung

Prof. Dr. Krämer

Referent

N.N.
Dr. rer. oec.
Dipl. Ökonom, Leben und Arbeiten in vier Ländern, Arbeiten in weiteren 30+ Ländern auf vier Kontinenten, seit Mitte der 1990er Jahre internationaler / interkultureller Unternehmensberater und Trainer.

Ort

Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft

Termin

Es steht noch kein Termin fest.

Gebühr

€ 480,--
Einschließlich Arbeitsunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen