Wir über uns

Zielsetzung der Export-Akademie


Die Globalisierung der Weltwirtschaft, die neuen Wirtschaftsräume in Europa, in Asien und auf dem amerikanischen Kontinent und die damit verbundene erhöhte internationale Konkurrenz stellen immer höhere Anforderungen an die Unternehmen und ihre Mitarbeiter, um international erfolgreich zu agieren. Sei dies nun im Abschluss und der Abwicklung von Geschäften, in Vertragsverhandlungen oder in internationalen Kooperationen. Diese Erkenntnisse lagen der Initiative der baden-württembergischen Landesregierung zur Einrichtung der Export-Akademie Baden-Württemberg 1984 zugrunde.

Mit unseren Export-Seminaren haben wir am Standort Karlsruhe diese Entwicklung über 20 Jahre begleitet und in dieser Zeit durch Weiterbildung viele Tausend Menschen – vornehmlich aus der mittelständischen Wirtschaft – fit für den internationalen Markt gemacht. Heute ist die Export-Akademie Karlsruhe nicht mehr mit der Export-Akademie Baden-Württemberg verbunden, sondern direkt an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft angesiedelt und Teil des Wissenschaftlichen Instituts.

Angesichts der weltwirtschaftlichen Integration sind Mitarbeiter gefragt, die sich auf den internationalen Märkten auskennen. Dementsprechend bieten unsere Weiterbildungsseminare ein breites Themenspektrum für die international orientierte Wirtschaft. Die Inhalte der ein- bis dreitägigen Seminare reichen von verschiedenen Themen der Außenwirtschaft (Handel und Auslandsinvestitionen) über Rechts- und Vertragsfragen bis hin zu länderspezifischen Seminaren und managementorientierten Fremdsprachenkursen. Darüber hinaus werden auch einige grundlegende Seminarthemen aus den Bereichen Management, Kommunikation und IT angeboten, die sich vorwiegend an kleine und mittelständische Unternehmen richten.

Das Team der Export-Akademie Karlsruhe

Prof. Dr. Hagen Krämer

Dr. Hagen Krämer

Leiter der Export-Akademie Karlsruhe
Professor für Economics an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft


Schwerpunkte:
Mikro- und Makroökonomik (VWL), Internationale Wirtschaftsbeziehungen und Globalisierung, Strukturwandel und Dienstleistungsökonomik. Leiter der Zusatzstudienprogramme "Innovationen in Technik und Wirtschaft"


Dr. Bernd Günter

Dr. Bernd Günter

Professor für Englisch-Didaktik und Amerikanistik an der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe


Leiter des Fremdsprachen-Programms der Export-Akademie Karlsruhe